Der Weg zu Gott

Der Rettungsplan Gottes für die Menschen

Ohne Versöhnung mit Gott geht der Mensch verloren für Zeit und Ewigkeit

In Jesaja 53:6 spricht GOTT, der Herr:

Wir alle gingen in die Irre wie Schafe, jeder wandte sich auf seinen Weg! Man kann sein Leben dem Humanismus verschreiben, sich für Gerechtigkeit, Menschenwürde, Tierschutz, und Frieden in dieser Welt einsetzen [Römer 3:20] und trotzdem für Zeit und Ewigkeit verlorengehen [2. Petrus  3:7,9] , wenn man zu Lebzeiten keinen Frieden mit Gott gemacht hat [Römer 5:1].

 

 

Eigene Werke bringen keine Wiedergutmachung vor Gott

Nicht ständige Freundlichkeit, Geld- oder Sachspenden [Hiob 41:3], Kirchensteuerzahlung oder Säuglingstaufe bringen Sie in den Himmel, sondern nur der Durchgang durch die Tür! Jesus Christus spricht: Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden! [Johannes 10:9]

Das Wort Gottes das die Kraft hat, eure Seelen zu erretten[Jakobus 1:21]


 

Keine Religion- keine Institution kann dem verlorenen Menschen den Weg in den Himmel öffnen

Es ist falsch, dass sich eine Kirche oder eine Religion als Heilsträger oder - vermittler versteht. Ein Pfarrer kann nicht mehr für Sie tun, als Sie auf das Kreuz Jesu Christi aufmerksam zu machen. Auch die Lehre der Allversöhnung- die ganze Menschheit sei automatisch mit Gott versöhnt, entspricht nicht der Wahrheit. Nur allein bei Jesus Christus gibt es Rettung und Vergebung der Sünden, aber nicht in einer Institution Kirche an sich. Retten und erlösen kann nur Jesus Christus [Matthäus 9:6, Kolosser 1:14, Hebräer 9:11-12, 1. Thessalonicher 1:10, Johannes 4:42].

Jesus Christus spricht:

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! [Johannes 14:6] und

Geht ein durch die enge Pforte! Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der ins Verderben führt; und viele sind es, die da hineingehen [ Matthäus 7:13-14]! Somit ist klar und deutlich, was mit dem Durchgang durch die Enge Pforte gemeint ist.

 

 

Was muss ich tun um gerettet zu werden?

Sprechen Sie im Gebet mit dem Herrn Jesus in dem Glauben das Sie Antwort erhalten! Der HERR hat mein Flehen gehört, der HERR nimmt mein Gebet an! [Psalm 6:10] Denn wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit [1. Johannes 1.9]. Die Herzensumkehr und Buße zu Gott ist der Weg wie Sie sich zu Gott nahen [Jakobus 4:8].  Wenn Sie das Sterben am Kreuz [Johannes 19:30] des Auferstandenen Sohnes Gottes [Matthäus 28:6] persönlich in Anspruch nehmen, d.h. die Sünde vor ihm zu bekennen und von der Sünde lassen.

 

Die Bibel- das Wort Gottes bringt den Menschen die wunderbare Heilsbotschaft:

Wer umkehrt von seinem sündigen verkehrten Lebensweg und an Jesus Christus glaubt und sein ganzes Leben rückhaltlos ihm anvertraut, der empfängt durch ihn Gnade und Vergebung der Sünden, ewiges Leben und Gemeinschaft mit Gott- ein neues Leben als Kind Gottes [Johannes 1:12]. Ergreife das ewige Leben, zu dem du auch berufen bist [1. Timotheus 6:12]!


Mehr Informationen über Der Weg zu Gott in kürze!

Zum Bibeltext bitte klicken!

1. Petrus 2:24  |   Jesaja 53:5,7  |   1. Johannes 3:16

 

Zum Bibeltext bitte klicken!

1. Timotheus 6:12

Zum Bibeltext bitte klicken!

Johannes 5:39


Zum Bibeltext bitte klicken!

Psalm 86:5  |  Johannes 13:13

Zum Bibeltext bitte klicken!

  Psalm 16:11  |  Prediger 8:3

Zum Bibeltext bitte klicken!

Matthäus 24:30